Parteitag UB 22.4.23

Veröffentlicht am 23.04.2023 in Ortsverein

Zum ersten Mal seit langer Zeit konnte die SPD Oberhavel wieder einen Parteitag in Präsenz durchführen; er war vollgepackt mit vielen wichtigen Entscheidungen.
Eigentlich waren es drei separate Veranstaltungen, die aber aus organisatorischen Gründen hintereinander stattfanden. Die gesamte Veranstaltung, die fast 7 Stunden dauerte, war gut organisiert; selbst das Wetter spielte mit, wenngleich das im Sitzungsraum nicht so wichtig war.
Unser Ortsverein war vollständig vertreten.
Es begann mit einer Delegiertenkonferenz zur Aufstellung der Kandidatenlisten für die Kreistagswahlen 2024; Wir bilden dabei zusammen mit Velten und Schwante/Oberkrämer den Wahlkreis 2. Unsere gemeinsame Liste war im Vorfeld mit den anderen Ortsvereinen abgestimmt und wurde dann auch unverändert von der Konferenz übernommen.
Für uns auf der Liste sind Patrik Deligas, Christine Freund, Katharin Dziuba, Udo Hoffmann,Lieven Markow und Birk Grigoleit.
Im zweiten Teil ging es um Delegierte, die die oder den Kandidatin/Kandidaten für die Europawahl bestimmen sollten.(Ergebnis muss ich nachreichen,  meiner Erinnerung nach sind Christine und Katharin Delegierte geworden.
Im Dritten Teil, dem eigentlichen Parteitag, wurde zuerst eine neue Satzung beschlossen, was nicht zuletzt auf eine Initiative aus unserem OV zurückging.
Es gibt nun keinen Unterbezirksausschuss mehr, dafür einen Unterbezirkskonvent, der vor allem die inhaltliche Arbeit im UB beflügeln soll.
Danach wurde der alte Vorstand entlastet, bei der Neuwahl erhielt Benjamin Grimm 79 ja Stimmen von 84 Delegierten. Ebenso gewähl wurde Dana Bosse mit 73 von 81 Stimmen und Annemarie Wolff  gegen Gen. Lehmann mit 45 zu 33 Stimmen.
Einstimmig wurde unser Michael Mertke erneut zu Kassierer des UB gewählt.
Zu Beisitzern gewählt wurden Dirk Blettermann, Jennifer Eitner, Marcel Kirchner, Tony Sieg und Yvonne Lehmann.
Danach noch Wahlen zu diversen Kommissionen : Die Ergebnisse zur Wahl von Landesparteitagsdelegierten muss ich nachreichen, hier sind wir jedoch nicht vertreten.
Fazit: Ein guter Parteiltag, der auf ein besseres Wahlergebnis hoffen lässt; aber....die Arbeit beginnt erst jetzt!

Soziale Netzwerke