Drohender Verlust - Bombardier

Veröffentlicht am 14.12.2016 in Wirtschaft

In Anbetracht des drohenden Endes der Serienproduktion und der damit verbundenen Stellenstreichung am größsten deutschen Bombardier-Standort haben Patrick Krüger (Vorsitzender SPD Hennigsdorf), Udo Buchholz (Vorsitzender SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung) und Andreas Schulz (Bürgermeister Hennigsdorf) in einem gemeinsamen Schreiben die Unterstützung des Bundeswirtschaftsministers, Sigmar Gabriel eingefordert.    

Gleichlautendes Schreiben erfolgte ebenso an den Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburgs, Albrecht Gerber. 

Wir können diesen Schritt der Unternehmensleitung nicht akzeptieren und werden gemeinsam mit den Gewerkschaften und allen voran den Mitarbeitern um jeden einzelnen Arbeitsplatz kämpfen! Hennigsdorf darf nicht von der Konzerntätigkeit abgekoppelt werden.

Das Schreiben finden Sie bald in unserem Download-Bereich.  

 
 

Soziale Netzwerke

        

Teile dich mit!

Wetter

Homepage-Besucher

Besucher:226002
Heute:54
Online:2