Willkommen auf der Homepage der SPD Hennigsdorf

Herzlich Willkommen bei den Hennigsdorfer Sozialdemokraten! Wir freuen und auf Anregungen und Kritik; bitte nutzen Sie die Möglichkeiten!

 

10.05.2022 in Stadtverband

Conradsberg

 

Am 9. Mai 2022 besuchte die SPD-Fraktion Hennigsdorf das Gemeinschaftszentrum Conradsberg, um sich persönlich einen Eindruck zu der dort geleisteten Arbeit zu verschaffen. Fachdienstleiterin Jennifer Burczyk darf zurecht Stolz auf sich und ihr Team sein, sie gab einen Überblick über das vielfältige Angebot des Zentrums, das weit über den Bereich der Jugendarbeit im Allgemeinen hinausgeht. Das Haus macht einen hervorragenden Eindruck, wir konnten uns vorstellen, dass man hier gern hingeht, um andere Menschen zu treffen und kennenzulernen. Die SPD-Fraktion sagte dem Haus auch weiterhin Unterstützung in allen Bereichen zu und bedankte sich bei Jennifer Burczyk für die Ihren persönlichen Einsatz, aber auch den aller Mitarbeiter! Das Gemeinschaftszentrum ist ein Vorzeigeobjekt der Stadt Hennigsdorf - und das soll so bleiben!

 

01.05.2022 in Ortsverein

1. Mai 2022

 

Traditionell fand der 1. Mai wieder in Hennigsdorf mit Demonstration und Familienfest am Rathaus statt - und wir waren dabei !!

 

14.04.2022 in Bundespolitik

Heraus zum 1. Mai

 

Heraus zum 1. Mai !!!

 

05.04.2022 in Ortsverein

Neuwahlen

 
Vorstand 2022/2023

Am vergangenen Freitagabend hat der Ortsverein Hennigsdorf seinen Vorstand turnusmäßig neu gewählt. Aufgrund der bisherigen Beschränkungen durch die Corona Pandemie, was größere Sitzungen betrifft, etwas verspätet, nachdem die Wahl eigentlich im Januar hätte stattfinden sollen.

Nach einem kurzen Rückblick auf die vergangenen gut zwei Jahre, die für die SPD durchaus erfolgreich waren (Bundestagsmandat an Ariane Fäscher und Landratswahlen Alexander Tönnies), woran unser Ortsverein nicht unmaßgeblich beteiligt war, ist die Doppelspitze als Vorsitzende mit Christine Freund und Udo Hoffmann  erneut zur Wahl angetreten und wurde einstimmig bestätigt.

Der langjährige Kassenwart Werner Wangemann hat sein Amt nicht weitergeführt und ist nun Revisor. Der neue Vorstand sprach Werner Wangemann seinen Dank für die lange und zuverlässige Arbeit aus.

Neue Kassenwartin ist Katharin Dziuba, die wohl jüngste und einzige Kassenwartin eines Ortsvereins, mindestens in Oberhavel. Der Kreis der Beisitzer wurde vergrößert, der Ortsverein hat nun 5 Beisitzer, Birk Grigoleit, Marcel Heldt, Daniel Mendel, Frank Kutzborski und Michael Mertke.

Als Ziel für die kommenden 2 Jahre hat der neue Vorstand angekündigt, sich verstärkt der Jugendarbeit und Jugendbeteiligung zu widmen, gerne in Zusammenarbeit mit der Verwaltung und der SPD Fraktion der Stadtverordnetenversammlung. Außerdem soll  versucht werden, neue Mitglieder zu werben und die bestehenden Mitglieder verstärkt zu aktivieren. Dazu werden nun die regelmäßigen Ortsvereinssitzungen wieder aufgenommen, sowie andere Aktivitäten geplant.

Ein besonderer Dank ging auch an die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung, dessen Vorsitzender Patrik Deligas anwesend war, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der laufenden Legislaturperiode.

 

11.03.2022 in Stadtverband

Demo 12.3.2022

 

Die SPD Hennigsdorf nimmt mit Verwunderung zur Kenntnis, dass sie nach Aussagen des Organisators der morgigen Demonstration in Hennigsdorf nicht erreichbar war, bzw. sich nicht zurückgemeldet hat.

Es gab keinerlei Kontaktaufnahme mit uns, auch nicht per email!

Ungeachtet dieser ärgerlichen Falsch-Darstellung in der Presse, die durch einen Anruf bei uns im Vorfeld hätte geklärt werden können, verwundert der explizite Aufruf, auf jegliche Parteiensymbolik zu verzichten!

„Ja was denn nun?“ möchte man den Veranstalter-Parteien zurufen?

Wie bekannt haben wir uns bereits in der Vergangenheit an Demonstrationen beteiligt und dazu aufgerufen; zuletzt in Berlin mit 500.000 Teilnehmern;  dabei waren niemals Parteien Veranstalter! Dies halten wir auch heute für angemessen und richtig; der Krieg darf kein Schauplatz von Parteipolitik sein.

Weil es jedoch um den so wichtigen Frieden geht, ist jede Demo dafür ein starkes Signal.

Ebenso  wenden wir uns gegen parteimotivierte Aktionismen, wie die Verhüllung des Betonblocks an der Kanalbrücke NiederNeuendorf. Brücke wie Erinnerungsblock gehören zur Geschichte Hennigsdorfs und sind kein Bekenntnis zum Kriegsherrn Putin!

 

08.03.2022 in Stadtverband

Internationaler Frauentag 2022

 

Auch am diesjährigen internationalen Frauentag waren die Hennigsdorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten unterwegs und verschenkten eine Rose zum Ehrentag; mit dabei Bürgermeister Thomas Günther. Anlaufstelle waren auch die fleissigen Helferinnen im "Konradsberg", die sie um die Unterstützungn der Ukraine verdient machen.

 

Soziale Netzwerke

        

Teile dich mit!

Wetter

Homepage-Besucher

Besucher:226002
Heute:11
Online:1