19.03.2020 | Topartikel Allgemein

Corona und wir

 

Liebe Genossinen und Genossen,

liebe Freunde ,

liebe Mitstreiter !

 

Corona ist noch längst nicht am Ende,

wer konnte vor ein paar Tagen absehen, welche Maßnahmen in diesem Zusammenhang

erforderlich sein werden.

Man kann sicherlich an einezlen Dingen Kritik üben und

Alternativen ins Gespräch bringen, aber inzwischen sollte der letzte bemerkt haben, wie ernst die Situation ist.

Natürlich sind Hamsterkäufe zu verurteilen und bringen uns als Gesellschaft keinen Schritt weiter - im Gegenteil.

Aber vielleicht denken wir alle mal darüber nach, wo die Grundlagen dafür sind.

Wenn Eigenverantwortlichkeit zu Egoismus wird, ist Solidarität ein Fremdwort;

machen wir es als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten besser.

Leben wir Solidarität im Alltag, im Job, in der Familie, in der Nachbarschaft

und in der Parteil! Dann wird es auch mit der Sozialdemokratie wieder aufwärts gehen.

Wir sind fest davon überzeugt!

Konkret wird die geplante Ortsvereinssitzung am 30.3. natürlich NICHT stattfinden.

Da wir auch nicht absehen können, wann die politische Arbeit wieder in regulären Bahnen verläuft,

können wir Euch nur informieren, dass der Vorstand arbeitsfähig und erreichbar ist.

Nutzen wir die Medien wie email, whatsapp usw....

Helft anderen, wenn ihr selbst Hilfe geben könnt,

lasst euch helfen, wenn ihr Hilfe braucht.

Alle Hennigsdorfer Sozialdemokraten nehmen ihre gesellschaftliche Verwantwortung wahr,

der Vorstand geht das gern mit gutem Beispiel voran.

Passt auf Euch und Eure Lieben auf, verzagt nicht, sondern geht mit gutem Beispiel voran!

Alles Gute

Eure Christine

Euer Udo

 

27.03.2020 | Gesundheit

Corona und wir

 

das sind wir

 

26.03.2020 | Service

Bürgermeister handelt.............

 
Hennigsdorf (MOZ) Die Stadt Hennigsdorf setzt vorerst die Kita-Beiträge aus. Außerdem wurde ein Hilfsnetzwerk gegründet. Darüber sind Einkaufsdienste, Seelsorge und ein Kinderkummer-Telefon erreichbar, teilt die Stadtverwaltung am Mittwoch (25. März) mit. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass das Ordnungsamt konsequent an der Durchsetzung der Rechtsverordnung des Landes arbeitet.

Aussetzung des Lastschrifteinzugs für Kostenbeträge Kita / Hort

Die Stadt Hennigsdorf wird die Kostenbeiträge (einschließlich Essengeld) für den Monat März 2020 sowie die Kostenbeiträge für die Osterferienbetreuung vorerst nicht per Lastschrift einziehen. Überweisungen der Eltern sind ebenfalls nicht erforderlich. Bereits durch die Eltern überwiesene Kostenbeiträge werden durch die Stadtkasse zurückgezahlt.

Die Landesregierung arbeitet derzeit an einer einheitlichen Lösung. Die Aussetzung bedeutet daher noch keinen Verzicht auf die benannten Kostenbeiträge durch die Stadt Hennigsdorf.

Hilfsnetzwerkes

Zur Unterstützung von hilfsbedürftigen Hennigsdorferinnen und Hennigsdorfern hat die Stadt ein Hilfenetzwerk eingerichtet. Das Netzwerk besteht aus drei Angeboten:

1. Lieferdienst für erkrankte Menschen und solche, die sich in Quarantäne befinden oder zu einer Risikogruppe gehören und keine Angehörigen oder Bekannten haben, die bei der Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs unterstützen können,

2. Kummertelefon für Kinder und Jugendliche

3. stadteigene telefonische Seelsorge über Geistliche der Hennigsdorfer Kirchengemeinden

Das Hilfenetzwerk ist ab Mittwoch, (25. März) aktiv. Die Hilfsangebote sind von dienstags bis donnerstags von 10 U bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr wie folgt erreichbar:

Lieferdienst: Kummertelefon für Kinder und Jugendliche:

Telefon: 0151/ 55 14 40 45 Telefon: 03302/ 49 48 661

0151/ 55 14 40 46

Mail: lieferdienst@hennigsdorf.de Mail: Kummerkasten@hennigsdorf.de

Geistliche Seelsorge der Kirchengemeinden:

Evangelische Martin-Luther Kirchengemeinde Hennigsdorf

Pfarrer Clemens Liepe

Telefon: 03302/ 54 99 58

dienstags 10 bis 12 Uhr und donnerstags 14 bis 16 Uhr

Evangelische Kirchengemeinde Nieder Neuendorf

Pfarrerin Barbara Eger

Telefon: 03302/ 23 46 21

dienstags 14 bis 16 Uhr und donnerstags 10 bis 12 Uhr

Katholische Kirchengemeinde

Pfarrvikar Johannes Schaan

Kaplan Giovanni Donadel

Telefon: 03302/ 88 94 22

mittwochs 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr,

Die Mailadresse seelsorge@hennigsdorf.de steht zum Senden einer telefonischen Rückrufbitte zur Verfügung.

Erreichbarkeit des Rathauses

Der Krisenstab der Stadt Hennigsdorf hat entschieden, künftig mit A und B-Teams im 14-tägigen Wechsel zu arbeiten, um den dauerhaften Betrieb im Rathaus sicherzustellen. Während ein Team die Aufgaben im Rathaus übernimmt, befindet sich das andere Team im Homeoffice.

Bürgermeister Thomas Günther (SPD) versichert: "Die Kolleginnen und Kollegen im Haus sind gut aufgestellt und bearbeiten täglich alle Anfragen. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir uns gemeinsam in so kurzer Zeit neu organisieren konnten und weiterhin (fast) den gewohnten Service im Rathaus bieten."

Erreichbarkeit des Rathauses: notfall@hennigsdorf.de (dringende Terminvereinbarungen) und Telefon (03302) 877-100.

Durchsetzung der Eindämmungsverordnung

Die Stadt Hennigsdorf hat zur Umsetzung dieser Aufgabe entschieden, das Ordnungsamt mit zusätzlichem Personal aus der Verwaltung zu verstärken und die Präsenz in der Öffentlichkeit zu erhöhen.

Der Bürgermeister appelliert weiterhin an die Verantwortung jedes und jeder Einzelnen, sich an die aktuellen Vorgaben zu halten, Hygieneregeln zu beachten und soziale Kontakte so weit wie möglich einzuschränken.

 

19.03.2020 | Allgemein

Anti-Rassismus Tag 2020

 

Anti-Rassismus-Tag 2020
Nach der, wie mitgeteilt, erfolgten Absage aller an dem Tag geplanten Teilnahmen, möchten wir unsere digitalen Medien und sozialen Netzwerke nutzen, um am 21.03., der ja international der Anti-Rassismus-Tag ist, ein buntes, hoffnungsvolles Zeichen zu setzen.
Ursprünglich war geplant, das Motto „Hennigsdorf ist BUNT“ mit bunten Frühlingsblumen und Straßenkreide vor dem Rathaus und in Hennigsdorfer Straßen darzustellen. Nun möchten wir dieses Zeichen ins Internet verlegen.
Hennigsdorf is BUNT – sag‘s mit Blumen und Farben!
Dazu bitten wir euch um Fotos, die das Motto, Hennigsdorf ist BUNT, unterstreichen. Fotografiert Blumen, schreibt „BUNT“ auf ein Blatt (möglichst bunt!) und fotografiert es ab, malt das Wort BUNT auf die Straße und fotografiert es, macht Selfies von euch, haltet evtl. ein Schild hoch, auf dem BUNT steht, legt beim Kochen das Wort BUNT aus Gemüse und Zutaten… ... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alles was bunt, farbenfreudig und hoffnungsvoll ist, ist willkommen!

 

07.03.2020 | Stadtverband

Rosenverteilaktion zum Frauentag

 

Der OV Hennigsdorf unterstützt durch Andreas Noack (MdL)  hat heute zum morgigen Internationalen Frauentag traditionell Rosen an Hennigsdorfer Frauen verteilt.

 

25.02.2020 | Veranstaltungen

9. März 2020

 
 

Soziale Netzwerke

        

Teile dich mit!

Wetter

Homepage-Besucher

Besucher:226001
Heute:15
Online:1